In love with… FESTIVE STYLES

festive styles, looks, festlich, Weihnachten, Silvester, Glitzer, Metallic

1. feather cape - Topshop (about 140 €)
2. pleated skirtTopshop (about 78 €)
3. body – Elisabetta Franchi via Zalando (about 160 €)
4. nail polish “Don’t Tell Mama” – Deborah Lippmann via KaDeWe (about 22,00 €)
5. bracelet – RIO via melovely (about 90,00 €)
6. eyeshadowsArtdeco (about 5,00 € each)
7. earrings – Sweet Deluxe via Valmano (about 20,00 €)
8. clutchASOS (about 26,00 €)
9. high heelsBuffalo (about 100 €)

 

(deutsch / english)

Draußen wird es kälter und dunkler, die erste Erkältung ist überstanden, in einer Woche öffnen die Weihnachtsmärkte ihre Tore. Irgendwie habe ich mich selten so sehr auf die Adventszeit, Weihnachten und Silvester gefreut, wie dieses Jahr. Der Weihnachtszauber hat mich schon voll erwischt und so freue ich mich riesig auf den ersten Glühwein, auf die ersten gebrannten Mandeln, auf’s Plätzchen backen und auf den ersten Schnee. Ich freue mich darauf, Geschenke einkaufen zu gehen und sie hübsch einzupacken. Auf schöne, besinnliche Abende mit meinen Liebsten. Und natürlich freue ich mich auch auf festliche Looks. Jedes Jahr überlege ich Wochen im Voraus, was ich an Weihnachten und Silvester anziehen werde und eines ist klar: es darf glitzern und glänzen! Wenn es um Weihnachten geht, setze ich alle Jahre wieder (kommt da-as…) auf Gold, Silber, Rot und Dunkelgrün. Die klassischen Weihnachtsfarben eben. Hier seht ihr drei Looks, die mir für Weihnachen in den Sinn gekommen sind.

read more…

Shades of Red

Shades of Red

(deutsch // english)

Trendfarbe: Rot. Inspiriert hat mich diesmal dieser fabelhafte Herbst- / Winter 2014 Look von Prabal Gurung. Aber nicht nur bei ihm, sondern auch bei vielen anderen Designern konnte man für diesen Herbst/ Winter einige Rot-in-Rot Looks entdecken. Und obwohl ich mich normalerweise eher weniger zu roten Kleidungsstücken hingezogen fühle, haben es mir „Shades of red“ – Looks dieses Jahr richtig angetan. Woran mag das liegen? Die Farbe Rot ist ja bekanntlich die Farbe der Liebe – fühlt sich also vielleicht unsere romantische Seite von der Farbe Rot angesprochen? Oder verbinden wir kräftige Rottöne einfach automatisch mit Sinnlichkeit und Leidenschaft?

read more…

Kleiderkreisel – Update & Alternativen

Kleiderkreisel: Update & Alternativen

Inzwischen dürfte es jeder mitbekommen haben: der Online-Flohmarkt Kleiderkreisel führt Ende November ein neues Bezahlsystem ein und wird damit gleichzeitig gebührenpflichtig. Alle Informationen zum neuen Bezahlsystem, sowie alle Vor- und Nachteile könnt ihr noch mal in meinem letzten Post „Shitstorm: neues Kleiderkreisel Bezahlsystem“ nachlesen. In den letzten Wochen hat sich aber noch so einiges getan, weshalb es an der Zeit für ein Update ist.

Vorgestern veröffentliche das Kleiderkreisel Team einen neuen Foren-Beitrag mit der Überschrift „Bezahlsystem – die nächsten Schritte“, in welchem u.a. die neuen AGB vorgestellt werden. Und damit dürfte auch die letzte Hoffnung verflogen sein, dass KK doch noch von der Einführung seines neuen Bezahlsystems absieht.

read more…

A little bit of Carrie: the tulle skirt

A little bit of Carrie: the tulle skirt

(deutsch // english)

Habt ihr euch auch schon mal gewünscht, für einen Tag in die Rolle von Carrie zu schlüpfen oder noch viel wichtiger – in ihrem Kleiderschrank stöbern zu dürfen? Hätte ich einen Wunsch frei und dürfte mir nicht den Weltfrieden, sondern nur Materielles wünschen, dann würde meine Wahl wohl auf den Kleiderschrank von Carrie Bradshaw fallen. Übrigens – wer bei dem Namen „Carrie“ nicht automatisch an Sex and the City, Cosmopolitans und Schuhe denkt, der muss in den letzten Jahren einen langen Dornröschenschlaf gehalten haben. Und wer nicht weiß, wovon ich spreche, wenn ich „Carrie“ und „Tulle Rock“ sage, sollte sich ganz schnell noch mal das Sex and the City Intro ansehen.

read more…

Buffalo Blogger Event in Cologne

Buffalo Blogger Event Cologne

(deutsch // english)

„A woman with good shoes is never ugly.“ lehrte uns einst die fabelhafte Coco Chanel. Die legendäre Dolly Parton sagte mal „When I feel a little low, I put on my favorite high heels to stand a little taller.“ Victoria Beckham „can’t concentrate in flats“ und Marilyn Monroe war sich sicher: „Give a girl the right shoes and she can conquer there world.“ Das Thema Schuhe beschäftigt Frauen schon seit Jahrhunderten und kaum einem anderen Kleidungsstück wird so viel Magie und Zauber beigemessen. Und so kam es, dass ich mich über die Einladung zum Kölner Buffalo Blogger Event, das am 30.10.2014 statt fand, ganz besonders freute.

read more…

Review: Halloween Party 2014

Review: Halloween Party 2014

(deutsch // english)

Halloween. Dieses schaurig schöne Fest bereitet mir jedes Jahr aufs Neue große Freude. Kürbisse, Spinnweben, Theaterblut… je grusliger, desto besser. Aber woher kommt es, dass wir uns so gerne gruseln? Der Unterschied zwischen Angst und Grusel liegt darin, dass wir beim Gruseln (z.B. an Halloween oder beim Schauen von Horrorfilmen) wissen, dass alles Fiktion ist und dass uns nichts passieren wird. Und trotzdem gibt es diesen Moment, in dem wir uns erschrecken und für einen kurzen Augenblick unsicher sind, ob das Gesehene real ist oder nicht. Und so begeben wir uns gerne in gruselige Situationen und warten voller Vorfreude auf den Moment, in dem der Schrecken nachlässt. Dass sich jeder gerne gruselt, ist wissenschaftlich bewiesen – lediglich die Grenzen des Erträglichen variieren. Für mich kann es kaum gruselig genug sein. Für andere reicht schon ein bisschen Grusel aus, um das Blut in den Adern gefrieren zu lassen. Wem das erste Foto also schon gruselig genug ist oder wer kein (Theater)Blut sehen kann, der sollte an dieser Stelle besser nicht weiter lesen…

read more…

Page 1 of 1412345678910...Last »