Flared Hippie Pants – The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants II How I met my outfit by Dana Lohmüller

(ENGLISH/DEUTSCH)

Each and every summer, there are countless palazzo pants inside the stores. Floral prints,   airy fabrics and loose patterns – the perfect pants for summer days, on vacation and at home. (Preferably on vacation, of course.) But palazzo pants aren’t everyone’s cup of tea. A lot of people find them too playful or too shapeless. Some have the feeling to „go down“ in palazzo pants and others think palazzo pants appear bulky. So, whoever only dislikes the shape of palazzo pants, may fall in love with the new trend pants: flared hippie pants.

difference between palazzo pants and flared hippie pants

The prints and the fabrics are very similar. Especially floral prints and paisley are famous prints for summer. For both pants, the fabrics should preferably be light in weight and airy. So, palazzo pants and hippie pants especially differ in patterns. While the pant legs from palazzo pants steadily get wider top down, the legs from hippie pants stay skinny to the knee. So, hippie pants come with classical bellbottoms.

palazzo pants

If you don’t want to go without long legs in summer, but also like to be lightly dressed, that’s bad luck. Or maybe not. Because palazzo pants are exactly what you’re looking for.  Long and wide pant legs from lightweight fabrics that kind of don’t really feel like pants. Sounds great? Yes, but the downside is, palazzo pants aren’t very flattering, at least you won’t see a lot of someones humps and legs. I, for example, haven’t found the perfect palazzo pants for me by now. Because it’s very important that they fit perfectly and have the correct length – just like it holds true for flared pants (here are some tips to find perfect fitting flared pants). When it comes to combining palazzo pants, you have to watch out for the correct proportions – with too wide shirts, you could „go down“ in your look, with too tight shirts the proportions may look strange (rules are similar as for boyfriend jeans). Here’s a really great look with palazzo pants from Wendy Nguyen from Wendy’s Lookbook.

flared hippie pants

Flared hippie pants have the advantage that they accentuate our humps and are a little more „pants“ than palazzo pants. But simultaneously that’s also a little downside. Because hippie pants mostly come in lightweight fabrics, everything you wear underneath could be showing. But in these times of seamless underwear, that’s not an unsolvable problem anymore. Some may also go for Spanx here. (It’s crazy how famous Sara Blakely became with her Spanx, isn’t it!?) When it comes to combining hippie pants, it’s a little easier than with palazzo pants, because hippie pants don’t change our proportions. So, it doesn’t matter if you go for a long or short, wide or skinny shirt. The only thing you need to pay attention to again, is the length of the pants – too short doesn’t work and too long doesn’t look good in most cases. And rolling up doesn’t work – aside from the fact that it won’t look good, it probably won’t bear up because of the lightweight fabrics. When it comes to the right shoes, it’s the same thing as for flared pants (you can read it here). You can have a look at my favorite flared hippie pants looks on Pinterest.

Shopping Facts

flared hippie pants* – Missguided (about 30 €)
top – Zara (about 26 €)
shoes* – Buffalo (about 50 €)
bag – Zara (about 60 €)
headpiece – Zara (about 18 €) similar here
ring – H&M (about 5 €)
_______________________________
Total: about 189 €

The flared hippie pants with paisley print in blue and white are from Missguided. They’ve got the correct length for me to wear them with flats. I thought it seems natural, to style the hippie pants the hippie way, but I didn’t want to overdo to keep the look suitable for daily use. So, I decided to go for a white cropped shirt with crochet details from Zara, my new sandals with rhinestones by Buffalo and a lasercut suede bag by Zara. I picked the accessories according to the shoes’ rhinestones and decided to go for a statement ring by H&M and a headpiece by Zara.

How do you like flared hippie pants? Or do you prefer palazzo pants?


Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants II How I met my outfit Blog by Dana Lohmüller

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants II How I met my outfit Blog

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants II How I met my outfit Blog

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

Flared Hippie Pants - The Skinny Friends of Palazzo Pants

DEUTSCH

Palazzo Hosen finden sich schon seit vielen Jahren, Sommer für Sommer, in den Stores – verspielte Drucke, fließende Stoffe und weite Schnitte – quasi die perfekte Hose für warme Sommertage, ob im Urlaub oder Zuhause. (Natürlich lieber im Urlaub.) Allerdings sind Palazzo Pants nicht jedermanns Sache. Vielen sind sie zu verspielt oder zu unförmig. Manch einer denkt, er gehe drin unter, andere meinen, Palazzo Pants würden auftragen. Wem also nur der weite Schnitt nicht gefällt, der könnte sich aber vielleicht in die neuen Trendhosen verlieben: Flared Hippie Pants.

Unterschied Palazzo Pants : Flared Hippie Pants

Drucke und Materialen sind sehr ähnlich. Für die Sommermonate sind insbesondere florale Muster und Paisley Muster beliebt. Die Stoffe sind bei beiden vorzugsweise leicht und fließend. Palazzo Pants und Hippie Pants unterscheiden sich also vor allem im Schnitt. Während die Hosenbeine von Palazzo Pants kontinuierlich nach unten hin weiter werden, haben die Hosenbeine von Hippie Pants Bellbuttoms. (Bin ich die Einzige, die bei dem Wort immer an „Bauchnabel“ denken muss?) Bis zum Knie sitzen sie also eng an und werden erst ab dem Knie weiter – der klassische Bootcut Schnitt also.

Palazzo Pants

Wer im Sommer nicht auf lange Hosen verzichten, aber trotzdem luftig gekleidet sein möchte, hat Pech gehabt. Oder auch nicht. Palazzo Hosen bieten nämlich genau das. Lange Hosenbeine aus leichten Materialen, die so weit geschnitten sind, dass sie sich gar nicht richtig nach Hose anfühlen. Der Nachteil ist, dass sie der Figur nicht unbedingt schmeicheln – zumindest sieht man nicht mehr viel von Kurven und Beinen. Ich persönlich habe z.B. bisher noch nicht die richtige Palazzo Pants für mich gefunden. Wichtig ist nämlich, dass sie oben rum perfekt sitzt und auch die richtige Länge hat – ähnlich wie bei Schlaghosen (hier gibt es ein paar Tipps, worauf ihr bei Schlaghosen achten solltet). Bei der Kombination sollte man auch wieder auf die richtigen Proportionen aufpassen – zu weite Shirts können dafür sorgen, dass man im Look „untergeht“ und zu enge Shirts lassen die Proportionen schnell seltsam wirken (hier sind die „Regeln“ ähnlich wie bei Boyfriend Jeans). Einen super coolen, aktuellen Palazzo Pants Look seht ihr z.B. bei Wendy Nguyen von Wendy’s Lookbook.

Flared Hippie Pants

Flared Hippie Pants haben dagegen den Vorteil, dass sie unsere Figur betonen und noch mehr “Hose” sind, als Palazzo Hosen. Das ist aber auch gleichzeitig ein kleiner Nachteil – da Hippie Pants ebenfalls meistens aus sehr dünnen und fließenden Stoffen sind, malt sich auch gerne mal alles, was wir drunter tragen, ab. Aber in Zeiten von nahtloser Unterwäsche ist das ja zum Glück kein unlösbares Problem mehr. Manch einer mag an dieser Stelle vielleicht sogar auf Spanx zurück greifen. (Ist es nicht Wahnsinn, wie viel Geld Sara Blakely mit Spanx verdient hat?) Was die Kombination angeht, haben wir es bei Hippie Pants allerdings etwas leichter, als bei Palazzo Pants, da Hippie Pants unsere Proportionen nicht verändern. Bei Shirts ist es also relativ egal, ob lang oder kurz, weit oder eng – geht alles! Lediglich was die Länge der Hose betrifft, müssen wir wieder aufpassen – zu kurz sieht nicht aus, zu lang in den meisten Fällen auch nicht und umkrempeln geht gar nicht. Sieht in dem Fall nicht nur richtig blöd aus, sondern hält aufgrund der Materialien wahrscheinlich gar nicht erst. Was die Schuhe betrifft gelten dieselben Regeln wie für andere Schlaghosen (könnt ihr hier noch mal nachlesen). Meine liebsten Flared Hippie Pants Looks seht ihr hier auf Pinterest.

Die Flared Hippie Pants mit blau weißem Paisley Muster habe ich vor kurzem bei Missguided entdeckt. Für mich haben sie genau die richtige Länge, um sie mit flachen Schuhen zu kombinieren. Ich fand es naheliegend, die Hippie Pants auch in Richtung „Hippie“ zu stylen, wollte es aber nicht übertreiben, damit der Look noch alltagstauglich bleibt. Also habe ich mich für ein weißes Shirt mit Häkeldetails von Zara, meine neuen Sandalen mit Strasssteinen von Buffalo und eine Wildledertasche mit Lochmuster von  Zara entschieden. Bei den Accessoires habe ich mich an den Strassteinen der Sandalen orientiert und einen Statement Ring von H&M und Haarschmuck von Zara ausgewählt.

Was haltet ihr von Flared Hippie Pants? Oder sind euch Palazzo Pants doch lieber?


Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’