How to wear ripped boyfriend jeans

How to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana Lohmüller

ENGLISCH / DEUTSCH

Boyfriend jeans can bear a true challenge. Besides the fact, that it already can be pretty difficult to find boyfriend jeans that fit perfectly, we ask ourselves: „How do I wear them?“. Because not everything that works for our skinny, straight leg, bootcut or high waist jeans, does also work for boyfriend jeans. 

boyfriend jeans – casual, cool, chic and sexy

 

Boyfriend jeans especially should be one thing: cool & casual. Just like we picked them out of our boyfriends wardrobe and accidentally created a great look. „So, let’s also grap his XXL shirt and his sneakers!“ Unfortunately it’s not that easy. Wide shirts and sneakers can work, but we could also happen to go down in this look. That’s why a lot of people love to wear boyfriend jeans a little more chic and sexy. „Should we just pick the tight-fitting shirt and the heels!?“ Not really. Heels are a good idea, but too skinny shirts could look a little strange in combination with boyfriend jeans. Why? Because you’ll get the wrong proportions. And that’s what it’s all about when it comes to boyfriend jeans: you need to create the right proportions.

How to wear ripped boyfriend jeans: tipps & tricks

The following tipps and tricks are my personal rules for how to style boyfriend jeans – regardless of whether you like to style them casual & cool or chic & sexy. But it also depends on your type and your body structure. Because boyfriend jeans visually shorten your legs and change your proportions.

1. find the right boyfriend jeans

The first tip also is the most important one. Because even if you style your boyfriend jeans perfectly, it won’t look good, if your jeans don’t fit. Your boyfriend jeans shouldn’t be too wide, otherwise it will look like baggy pants. I’m wearing these boyfriend jeans by Zara and because they’re relatively wide, I picked them one size smaller. But it’s also about washing and style. Used washed jeans will visually define your legs and bring back a little bit of your proportions. Distressed and ripped boyfriend jeans automatically look a lot cooler.

2. choose the right length and roll up correctly

In an ideal case your boyfriend jeans end above your ankles. For the classical boyfriend jeans look you need to roll up your pants. So, when buying boyfriend jeans I make sure that they’re long enough to roll them up at least twice. But watch out, if they’re too long, it will look strange when you need to roll them five times. Charlotte from Important Part gave us a great advice about how to roll up your pants. All you need to do is fold them on the inner side (so that they fit tightly) and then start to roll up.

3. choose the right top

It doesn’t matter whether you like to wear your boyfriend jeans casual or chic, but your top should have the correct fitting. If it’s too wide you could go down in your look, if it’s too tight you’ll get strange proportions. So, it’s okay if your shirt is a little loose, but your body shape should stay recognizable.

4. choose the right shoes

Theoretically, everything works. But because boyfriend jeans visually shorten your legs, you need to try out which shoes you like and which one you don’t. I prefer heels and sandals. When it comes to sneakers, I make sure that they’re slim line. Lisa from The L Fashion shows you how to wear boyfriend jeans with sneakers in her look „Denim on Denim“. And here’s my first try to combine boyfriend jeans with Nike Free sneakers.

Shopping Facts

ripped boyfriend jeans – Zara (about 40 €)
heeled sandals* – Poi Lei (about 130 €)
top – Zara (about 26 €)
bag – Zara (about 40 €)
watch* – Paul Hewitt (about 160 €)
bracelets – Zara (about 18 €)
rings – Zara (about 15 €)
_______________________________
Total: about 429 €

 

As previously mentioned, I’m wearing these ripped boyfriend jeans by Zara for todays look. To style them a little more summerly and chic, I decided to go for nudes and creme colors: nude and golden heels by Poi Lei, a bicolored bag by Zara, a creme colored shirt by Zara, golden bracelets by Zara and (to also have a little color) my new gold line watch by Paul Hewitt and some rings by Zara.

By the way, here’s another perfectly styled boyfriend jeans look by Kristina Bazan. I totally love how she wears it. The pants fit perfectly and have the correct length and her shirt isn’t too wide and too tight.

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’

How to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana LohmüllerHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana LohmüllerHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana LohmüllerHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfitHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana LohmüllerHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit by Dana LohmüllerHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit How to wear boyfriend jeansHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfitHow to wear boyfriend jeans II How I met my outfit

DEUTSCH

Boyfriend Jeans können eine ganz schöne Herausforderung sein. Abgesehen davon, dass es zunächst gar nicht mal so leicht ist, eine wirklich gut sitzende Boyfriend Jeans zu finden, stehen wir oft vor der Frage: „Wie soll ich sie kombinieren?“. Denn nicht alles, was zu unseren Skinny, Straight Leg, Bootcut oder High Waist Jeans super funktioniert, funktioniert auch automatisch zur Boyfriend Jeans.

Boyfriend Jeans – Cool, Lässig, Chic und Sexy

Eine Boyfriend Jeans soll ja vor allem eines sein: Cool & Lässig. Eben so, als hätten wir uns am Kleiderschrank unseres Freundes bedient und dabei ganz zufällig einen extrem lässigen Look gezaubert. “Also schnappen wir uns doch auch gleich noch sein XXL Shirt und seine Sneaker.“ Ganz so einfach ist das leider nicht. Weite Shirts und Sneakers können funktionieren, können aber auch dafür sorgen, dass wir in dem Look „unter gehen“. Aus diesen Grund werden Boyfriend Jeans auch gerne chic und sexy gestylt. „Also, her mit den engen Tops und den Heels!?“ Nicht ganz. Heels sind schon mal eine gute Idee, enge Shirts können in Kombination mit Boyfriend Jeans allerdings schnell seltsam aussehen. Warum? Weil die Proportionen nicht richtig verteilt werden. Und da wären wir auch beim Zauberwort: bei der Kombination von Boyfriend Jeans, kommt es vor allem auf die richtigen Proportionen an.

How to wear ripped Boyfriend-Jeans – Tipps & Tricks

Die folgenden Tipps & Tricks sind meine persönlichen „Regeln“ zum Stylen von Boyfriend Jeans – egal ob der Look lässig & cool oder schick & sexy sein soll. Allerdings kommt es natürlich auch immer auf den Typ und den Körperbau an – Boyfriend Jeans verkürzen nämlich optisch das Bein und verändern unsere Proportionen.

1. die richtige Boyfriend Jeans finden

Der erste Tipp ist auch gleichzeitig der Wichtigste, denn ganz egal, wie gut ihr eure Boyfriend Jeans stylt, wenn sie nicht richtig passt, wirkt sie auch nicht so cool. Die Boyfriend Jeans sollte nicht zu weit sein, sonst wirkt sie eher wie eine Baggy Jeans. Ich trage heute diese ripped Jeans von Zara – da sie relativ weit geschnitten ist, habe ich sie noch eine Nummer kleiner gewählt, als üblich. Aber auch Waschung und Look sind wichtig – eine Used Waschung (mit helleren Stellen auf den Oberschenkeln) definiert eure Beine und gibt euch ein bisschen eurer Proportion zurück. Distressed und Ripped Boyfriend Jeans wirken zudem automatisch lässiger.

2. die richtige Jeanslänge wählen & richtig krempeln

Idealerweise endet eine Boyfriend Jeans über dem Knöchel, bedeckt ihn also nicht. Für den klassischen Boyfriend Jeans Look sollten die Hosenbeine gekrempelt werden. Ich achte also schon beim Kauf darauf, ob die Jeans lang genug ist, um sie zwei Mal umschlagen zu können. Zu lang darf sie allerdings auch nicht sein – wenn ich sie fünf Mal umschlagen muss, entstehen hässliche Knubbel. Charlotte von Important Part hat uns übrigens den ultimativen Trick gezeigt, wie man seine Jeans umkrempelt. Ihr schlagt sie innen zusammen, so dass die Jeans eng am Bein anliegt und fangt dann an zu krempeln. Hält bombenfest und sorgt eben dafür, dass sie unten eng ist.

3. das richtige Oberteil wählen

Egal ob es nun lässig oder schick sein soll – das Oberteil sollte vor allem die richtige Weite haben. Wenn es zu weit ist, geht man schnell im Look unter, wenn es ganz eng ist, stimmen die Proportionen nicht mehr. Das Shirt darf also ruhig etwas weiter sein, allerdings sollte man die Figur noch erkennen können.

 

4. die richtigen Schuhe wählen

Theoretisch geht alles. Da Boyfriend Jeans das Bein allerdings optisch verkürzen, muss man ein bisschen ausprobieren, was einem gefällt und was nicht. Ich persönlich bevorzuge Heels oder Sandalen. Bei Turnschuhen achte ich darauf, dass sie relativ schmal geschnitten sind. Wie ihr Boyfriend Jeans perfekt zu Sneakers kombiniert, zeigt euch z.B. Lisa von The L Fashion in ihrem Look „Denim on Denim“. Und hier findet ihr meinen ersten Versuch Boyfriend Jeans mit Nikes zu kombinieren.

Wie bereits erwähnt, trage ich in meinem heutigen Look diese Ripped Boyfriend Jeans von Zara. Um die Boyfriend Jeans etwas schicker und sommerlicher zu stylen, habe ich mich hauptsächlich für helle nude und creme Töne entschieden: Sandaletten von Poi Lei in nude und gold (übrigens super bequem!), eine zweifarbige Handtasche von Zara, ein cremefarbenes Top von Zara, goldene Armbänder von Zara und als Farbakzente meine neue “Gold Line” Uhr von Paul Hewitt und bunte Perlenringe von Zara.

Hier könnt ihr euch übrigens noch einen, meiner Meinung nach perfekten Boyfriend Jeans Look von Kristina Bazan ansehen. Die Ripped Jeans sitzt perfekt, hat die richtige Länge und das Shirt ist nicht zu weit und nicht zu eng.

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’