Leather Pants Part II

Leather Pants Part II - How I met my outfit



(ENGLISH / DEUTSCH)

I’ve got my leather pants on! Again. Again and again. At least until it’s getting too warm to wear them. But even if it’s midsummer, I would still consider to take my leather pants out on breezy summer nights. And if it’s way too warm, it’s not the end for leather pieces. We can easily switch to suede mini skirts, that are supposed to be a huge spring / summer trend this year. (You can have another look at my favorite spring / summer 2015 trends here.) 

While I decided to go for a cozy oversized sweater for the first „I’ve got my leather pants on!“ look, it definitely got a little more summerly this time. I loved the idea of combining my black skinny leather pants with my lightweight silk blouse from the latest Zara Studio collection, that has this beautiful black strap details. And the shoe choice is a little more summerly, as well. Instead of closed pumps, I wore my beloved summer high heels for the first time this year. „Hello, world!“ my toes shouted. I already showed you my long vest in the look „Concrete Jungle“ an ever since it’s one of my absolute favorites. (Because I love how it moves when you walk.)

Shopping Facts

(faux) leather pants – Zara (about 30 €) similar here and here
silk blouse – Zara Sale (about 50 €) similar here and here
shoes – Zara Sale (about 25 €) similar here and here
long vest – Zara Sale (about 50 €) similar here and here
clutch – Zara Sale (about 30 €) similar here and here
_______________________________
Total: about 185 €

 

But there’s another thing that my two leather pants looks have in common: everything I’m wearing is from Zara – head to toe! BUT normally, this is a fact I don’t really like. I don’t exactly now why, I just think it’s not really originell. But as we all know, exceptions confirm the rule. And so, it just happened that I again did put an All-Zara look together. But that’s why I intended for the next couple of month: buy less at Zara, buy more at other stores. Could get tough, because I’m an absolute Zara fan. But by way of change this time things come in a good timing: the Glamour Shopping-Week starts in less than two weeks and guess which label isn’t in!?

 

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’

Leather Pants Part II - How I met my outfit
Leather Pants Part II - How I met my outfitLeather Pants Part II Leather Pants Part II Leather Pants Part II - How I met my outfit

 

DEUTSCH

I’ve got my leather pants on! Schon wieder. Und immer wieder. Zumindest solange es nicht viel zu warm für Lederhosen ist. Aber selbst im Hochsommer ziehe ich es immer noch in Erwägung, meine Lederhose an frischen Sommernächten auszuführen. Sollte es dann doch zu warm sein, ist das aber nicht das Ende für Lederteile. Immerhin können wir z.B. einfach auf Wildlederöcke umsteigen, die diesen Frühling / Sommer voll im Trend liegen sollen. (Hier könnt euch noch mal meine liebsten Frühjahr / Sommer 2015 Trends anschauen.

Während ich für den letzten „I’ve got my leather pants on today!“ Look noch meinen kuscheligen Oversized Pullover zu meiner schwarzen Skinny Lederhose kombiniert habe, habe ich mich diesmal für eine leichte grau / blaue Seidenbluse aus der letzten Zara Studio Collection entschieden. Und auch die Schuhwahl ist etwas sommerlicher geworden: Anstelle von geschlossenen Pumps, habe ich mich dieses Jahr zum ersten Mal für meine geliebten offenen High Heels entschieden. Die lange schwarze Weste habe ich euch bereits im Look „Concrete Jungle“ gezeigt und seitdem ist sie auch eine meiner Favorites. Nicht zuletzt, weil sie beim Laufen so schön schwingt.

Eines haben der letzte Lederhosen-Look und der heutige noch gemeinsam: sie sind von Kopf bis Fuß von Zara. ABER genau das passt mir eigentlich so gar nicht – ich weiß nicht genau warum, aber irgendwie finde ich es eher doof, wenn ein Look ausschließlich aus Teilen eines einzigen Labels besteht. Irgendwie wird das meinem Anspruch an ein originelles Outfit nicht gerecht. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel – und so fügte sich zufällig mal wieder ein kompletter Zara-Look aus meinem Kleiderschrank zusammen. Genau deswegen lautet aber mein Vorsatz für die nächsten Monate: weniger bei Zara und mehr bei anderen Labels shoppen. Könnte schwer werden, weil ich wirklich ein riesiger Zara-Fan bin. Aber zur Abwechslung fügt sich mal alles ganz gut zusammen: in knapp zwei Wochen startet die Glamour Shopping-Week – ihr wisst wohl, welches Label nicht dabei ist!?

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’