Lazy Sunday: Nail Fruits & Smoothies

Lazy Sunday: Nail Fruits & Smoothies II How I met my outfit

(EN/DE)

The sun thing worked well. Yeah! The first item on my wish list is done (although I don’t know for how long). So, let’s get to the next point quickly: healthy eating. I decided to have a more healthy diet. I must confess that I’m not really a fruit and vegetable friend. When I think about it, I’m more like a fruit and vegetable denier. I know that it’s not healthy and because Bene rants at me from time to time, my plan looks like this: More fruits and vegetable, less sweets and fast food.

For example, I love chili con carne, but that doesn’t mean I eat the beans. No, I pick out the beans neatly. Mostly my kebap-orders also sounds confusing first: „A kebap with only meat, please.“ „Only meat? Without salad?“ „That’s correct.“ I’ve never ever ordered a salad. Mostly, I even say that I don’t need the salad that belongs to the food. I know, it’s a little strange and slowly but surely I start to feel bad about my fruit and vegetable dislike. It’s not that I don’t like the taste of fruits, I just don’t like to eat it.

Today I made a smoothie. My ingredients: apple juice, an apple, a banana, some blueberries, a mango and frozen strawberries and raspberries. I didn’t plan to use the frozen strawberries and raspberries, but I haven’t got crushed ice at home, so the frozen fruits came in useful. Otherwise fresh strawberries and raspberries definitely taste much better. Just purée everything and your smoothie’s done. But it’s not that easy to purée frozen fruits with an immersion blender. A mixer might be better. But I haven’t got one. That’s how it is. You cannot have everything. In general the only kitchen utensil I’m in love with is my coffee maker. If I would have a kitchenaid, I’d probably be in love with it as well. But I haven’t got a kitchenaid. Poor me.

Yesterday I spotted the nail fruits at Rossmann by random. Sometimes it feels like someone is sending me a sign. I wanted to buy a new nail polish, when there were these cute colorful nail fruits looking at me, like they’re trying to say: „Hey you, don’t forget to eat more fruits.“.  The applying isn’t as easy as I thought it would be. At least not for someone who’s a little impatient. Some of the nail fruits start to curve. If someone has an idea, how it might be easier to apply the nail fruits, let me know.

Week in review:

My highlight: I finally started to have a more healthy diet. More fruits, less sweets. Check. Vegetable comes next week.

My bogeyman: Our camera. Bene and I wondered why there were a lot of blurry photos the last weeks and we finally figured out why. We had to send in the camera to get the auto focus calibrated. For the meantime we lend the camera of a friend, but I hope our camera will be repaired soon.

Preview of next week:

Next week I’m going to show you two new outfits – I hope we can take some good photos with the borrowed camera, too. On sunday there will be another lazy sunday, of course.

How do you like fruits and vegetable? Is there anybody who’s a little strange like me when it comes to fruits and vegetable?

What’s your last weeks’ highlight? Who was the bogeyman? And what are your plans for the next week? Leave a comment.

Sharing is caring.

Smoothie - Time !!
Smoothie – Time !!
gefrorene Früchte statt crushed Ice // frozen fruits instead of crushed ice
gefrorene Früchte statt Crushed Ice // frozen fruits instead of crushed ice
Banane, Apfel & Mango // banana, apple & mango
Banane, Apfel & Mango // banana, apple & mango
Smoothie's ready!
Smoothie’s ready!

 

 (DE)

Das mit der Sonne hat ja schon mal ganz gut geklappt. Yeah! Der erste Punkt auf der Wunschliste ist somit abgehakt (wenn auch ungewiss, für wie lange). Also schnell auf zum nächsten Punkt: Ernährung. Ich habe mir vorgenommen, mich in Zukunft etwas gesünder zu ernähren. Dazu muss ich gestehen, dass ich kein großer Obst- und Gemüsefreund bin. Wenn ich näher darüber nachdenke, bin ich sogar eher Gemüse- und Obstverweigerer. Das ist natürlich nicht gesund und weil ich zudem auch noch regelmäßig Ärger von Bene bekomme, sieht mein Plan wie folgt aus: Mehr Gemüse und Obst, weniger Süßigkeiten und Fast Food.

Ich liebe z.B. Chili con Carne, was aber nicht bedeutet, dass ich die Bohnen darin esse. Nein, die sortiere ich fein säuberlich aus. Auch meine Döner-Bestellung ist für die meisten erstmal etwas irritierend: „Ein Döner nur mit Fleisch, bitte!“. „Nur mit Fleisch? Ohne Salat?“ „Ja, ganz genau.“ Ich habe mir noch nie, wirklich nie, einen Salat bestellt. Meistens bestelle ich den Salat sogar extra ab. Ja, das ist sehr skurril und so langsam schäme ich mich auch für meine Obst- und Gemüseabneigung. Es ist gar nicht so, dass ich den Geschmack von Obst nicht mag, ich esse es nur einfach nicht gerne.

Heute gibt es deshalb einen selbst gemachten Smoothie. Meine Zutaten: Apfelsaft, ein Apfel, eine Banane, eine Handvoll Blaubeeren, eine Mango und gefrorene Himbeeren und Erdbeeren. Die Himbeeren und Erdbeeren waren eigentlich nicht eingeplant, aber da ich kein Crushed Ice mehr Zuhause hatte, kamen mir die gefrorenen Früchte aus dem Eisfach ganz gelegen. Ansonsten schmecken frische Erdbeeren und Himbeeren natürlich viel, viel besser. Einfach alles pürieren und fertig ist der Smoothie auch schon. Allerdings ist mir aufgefallen, dass sich gefrorene Früchte nicht wirklich gut mit einem Pürierstab pürieren lassen, da wäre ein Mixer vielleicht besser. Ich hab aber keinen. Man kann ja auch nicht alles haben. Generell ist das einzige Küchengerät, zu dem ich eine enge Bindung habe, meine Kaffeemaschine. Hätte ich eine KitchenAid Küchenmaschine, dann sicherlich auch zu dieser, aber ich habe keine KitchenAid.

Die Nail Fruits habe ich gestern zufällig bei Rossmann entdeckt. Manchmal habe ich das Gefühl, ein Zeichen zu bekommen. Ich wollte eigentlich einen neuen Nagellack kaufen und da lachen mich die bunten Nail Fruits an, als ob sie sagen wollten: „Denk dran, Du wolltest doch mehr Obst essen!“. Das Anbringen ist aber gar nicht so einfach, wie ich gedacht habe. Zumindest nicht für jemanden, der etwas ungeduldig ist. Manche Nail Fruits fangen dummerweise an, sich zu biegen. Falls jemand eine Idee hat, wie die kleinen Früchte ganz leicht anzubringen sind, immer her damit!

Wochenrückblick:

Das Highlight: Ich habe mein Vorhaben, mich gesünder zu ernähren, diese Woche endlich angepackt. Mehr Obst, weniger Süßigkeiten. Check. Gemüse folgt dann nächste Woche.

Der Buhmann: Unsere Kamera! Bene und ich haben uns in letzter Zeit schon gewundert, warum immer wieder so viele unscharfe Bilder dabei waren. Jetzt haben wir endlich heraus gefunden woran es liegt und mussten unsere Kamera einschicken, um den Autofokus justieren zu lassen. Für die Zwischenzeit haben wir uns eine Kamera bei einem Freund geliehen. Ich hoffe aber, dass unsere ganz schnell wieder bei uns ankommt. Immer diese Technik.

Wochenvorschau:

Für nächste Woche habe ich zwei neue Outfits geplant – ich hoffe, dass wir die Fotos mit der Ersatzkamera gut hin bekommen. Am Sonntag erwartet euch natürlich wieder ein neuer Lazy Sunday.

Was sagt ihr zu Obst und Gemüse? Gibt es noch jemanden, der in dieser Hinsicht so komisch tickt, wie ich?

Was waren die Highlights eurer Woche? Wer war bei euch der Buhmann? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Sharing is caring.