Put on your red shoes!

Put on your red shoes! II How I met my outfit



(ENGLISH / DEUTSCH)

I can’t help myself, but every time I see red shoes, I automatically have to think of The Wizard of Oz. Have you seen the movie? Do you remember Judy Garlands famous red shoes? There are some things we know from fairytales, that I would love to own – The Wishing Table, the Gold-Ass, the Cudgel in the Sack and first of all Dorothys red magic shoes. For those of you who haven’t seen the movie: To finally get back home after her long journey, Dorothy just needs to batter her heels while thinking „There’s no place like home.“. How cool would be shoes, that could take you home whenever you want – without walking, driving or flying!? And such shoes probably would be the only reason to never buy any other shoes again. And even though I know, I could vainly batter every single pair of red shoes that exist, I’ll keep on trying, because there’s one thing we learned from Dorothy:

„Somewhere over the rainbow, skies are blue. And the dream that you dare to dream really do come true.“

 

My new red shoes by Deichmann didn’t turn out the be the ONE magical shoes (of course I tried it several times), but they’re really comfortable and spice up every look. The idea for todays look was to combine pieces with different pattern in black and white. So I picked a casual striped shirt by H&M, a dotted cardigan by Taifun, a dotted mini clutch and a black and silver striped iPhone case. I decided to wear my new basic skinny jeans, because when it’s spring, I’m so into denim! And that’s it – a casual look that is still chic enough for several situations.

Shopping Facts

red shoes* – Deichmann (about 20 €)
cardigan* – Taifun (about 80 €)
skinny jeans – H&M (about 30 €) similar here and here
shirt – H&M (about 10 €) similar here and here
mini clutch – H&M (about 5 €) similar here and here
iPhone case – H&M (about 5 €) similar here
_______________________________
Total: about 150 €

How do you like the look? And did you watch „The Wizard of Oz“?

Put on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfitPut on your red shoes! II How I met my outfit

DE

Ich kann mir nicht helfen, aber immer, wenn ich rote Schuhe sehe, muss ich automatisch an „Der Zauberer von Oz“ denken. Habt ihr den Film gesehen? Und erinnert ihr euch an Judy Garlands rote Schuhe? Es gibt ein paar Dinge aus Märchen, die ich selbst gerne hätte – das Tischlein deck’ dich, den Goldesel streck’ dich, den Knüppel aus dem Sack und allem voran die roten Zauberschuhe von Dorothy. Für alle, die den Zauberer von Oz nicht gesehen haben: Um am Ende ihrer langen Reise nach Hause zu gelangen, muss Dorothy nur die Hacken ihrer roten Zauberschuhe zusammenschlagen, während sie dabei an ihren sehnlichsten Wunsch „Es ist nirgendwo so schön wie daheim.“ denkt. Wie toll wären Schuhen, die einen, wann immer man mag, nach Hause bringen – ohne Laufen, Fahren, Fliegen!? Solche Zauberschuhe wären wohl auch der einzige denkbare Anlass, nie wieder neue Schuhe zu kaufen. Und auch wenn mir klar ist, dass ich jedes rote Paar Schuhe der Welt vergeblich an den Hacken zusammenschlagen kann, versuche ich mein Glück weiterhin, denn wenn wir eines von Dorothy gelernt haben, dann das:

„Somewhere over the rainbow, skies are blue. And the dreams that you dare to dream really do come true.“

Meine neuen roten Pumps von Deichmann haben sich zwar nicht als DIE Zauberschuhe entpuppt (natürlich habe ich es mehrfach versucht), aber zumindest sehen sie ganz zauberhaft aus (grandioses Wortspiel) und sind zudem auch noch richtig bequem! Die Idee für den heutigen Look war, mehrere Teile mit verschiedenen schwarz/weiß Mustern zu kombinieren und so habe ich mich für ein lockeres schwarz/weiß gestreiftes Shirt von H&M, eine schwarze Strickjacke mit weißen Punkten von Taifun, eine weiße Mini-Clutch mit schwarzen Punkten und eine schwarz/silberne (kommt ja nicht so genau) Handyhülle entschieden. Dazu habe ich meine neue schlichte Basic Skinny Jeans kombiniert – sobald der Frühling da ist, erleben Jeans bei mir immer Hochkonjunktur! Und so ist ein lockerer Alltagslook entstanden, der durch die roten Pumps aber auch schick genug für sämtliche Anlässe ist.

Wie gefällt euch der Look? Und habt ihr „der Zauberer von Oz“ gesehen?