Shades of Red

Shades of Red II How I met my outfit

Shades of Red

(EN/DE)

Trend color: Red. This time I got inspired by this beautiful fall / winter 2014 look by Prabal Gurung. But he wasn’t the only one that showed us a red-on-red look this fall / winter. And although I normally don’t feel attracted by pieces in red, I’ve fallen head over heels for „shades of red“ look this year. Where does it come from? As we know, red is the color of love – so could it be, that red touches our inner romantic side? Or do we just still think red is the expression of sensuality and passion?

If we were talking about nail polish and lipstick – we probably would agree: Red is the classic, the must-have, the color, that’s never wrong. But what when it comes to clothes? I cannot say that I generally feel attracted to red clothes. When I think about, I cannot imagine I’ve ever got a crush one something red colored. With my mommy it’s different. She loves red. Every time we went shopping, she showed me red pieces – because she loves it when I wear red clothes. And maybe that’s the point – teenagers act strange from time to time and like to rebel. But today I have to admit: Mommy, you’re right! Red is great color and that’s why todays look is dedicated to you!

I think we don’t need to talk about layering, material mix and so on again. Nor about my endless love for oversized pieces. For my todays „shades of red“ look I picked this beautiful asymmetrical dress, which I like even better with this oversized dark red knit jumper than without. And in combination with a cozy huge wine red knit scarf and my new  biker booties it’s perfect for cold fall days.

 

Shopping Facts

dress – Rare via Asos (about 36 €)
shoes* – Sacha Shoes (about 120 €)
knit jumper Zara (about 13 €)
knit scarfAsos (about 20 €)
clutch – warehouse via Asos (about 22 €)
_______________________________
Total: about 211 €

 

How do you like my red-in-red look? What do you think about the color red itself?


Shades of Red

Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red
Shades of Red

DE

Trendfarbe: Rot. Inspiriert hat mich diesmal dieser fabelhafte Herbst- / Winter 2014 Look von Prabal Gurung. Aber nicht nur bei ihm, sondern auch bei vielen anderen Designern konnte man für diesen Herbst/ Winter einige Rot-in-Rot Looks entdecken. Und obwohl ich mich normalerweise eher weniger zu roten Kleidungsstücken hingezogen fühle, haben es mir „Shades of red“ – Looks dieses Jahr richtig angetan. Woran mag das liegen? Die Farbe Rot ist ja bekanntlich die Farbe der Liebe – fühlt sich also vielleicht unsere romantische Seite von der Farbe Rot angesprochen? Oder verbinden wir kräftige Rottöne einfach automatisch mit Sinnlichkeit und Leidenschaft?

Würden wir von Nagellack und Lippenstift sprechen, wären wir uns wahrscheinlich alle einig: Rot ist der Klassiker, das Must-Have, die Farbe, die immer geht! Aber bei Kleidung? Ich kann von mir nicht behaupten, dass es mir rote Kleidungsstücke generell angetan haben. Wenn ich darüber nachdenke, kann ich mich auch nicht erinnern, dass ich jemals nach dem Betreten eines Stores, direkt auf ein rotes Kleidungsstück zugelaufen bin. Bei meiner Mama ist das anders. Sie liebt die Farbe Rot. Wenn ich früher mit ihr Einkaufen war, hat sie mir immer rote Kleidungsstücke hingehalten – weil sie meinte, dass es mir so gut steht. Und vielleicht ist genau das der Punkt – als Teenager ist man ja gerne mal seltsam und rebellisch. Aber Mama, heute kann ich sagen: Du hattest Recht, Rot ist eine tolle Farbe und den heutigen Look widme ich Dir!

Über Layering, Material-Mix etc. brauche ich wohl nicht mehr viel sagen. Ebenso wenig über meine Liebe zu Oversize Kleidungsstücken. Für den „Shades of Red“ Look habe ich mich für dieses wundervolle asymmetrische Kleid entschieden, das mir mit dem dunkelroten Oversize Pullover sogar besser gefällt, als ohne. (Ich liebe es, wie das luftige  Kleid durch den weiten Sweater einen ganz neuen Look bekommt.) Der Pullover ist übrigens von Zara und mit 13,00 € ein echtes Schnäppchen! Es gibt ihn in vielen Farben – bei “Overknees & Fake Fur” habe ich ihn euch bereits in beige gezeigt! In Kombination mit einem kuscheligen weinroten XXL-Schal und meinen neuen Biker Booties ist der “Shades of Red” Look dann auch herbsttauglich. Die Clutch in Schlangenleder Optik rundet den Look durch ihre verschiedenen Rottöne wie ich finde perfekt ab.

Wie gefällt euch mein Rot-in-Rot Look? Und was haltet ihr von roten Kleidungsstücken an sich?