Today is the perfect day for a skater skirt

Today is the perfect day for a skater skirt! II How I met my outfit
Skater Skirt & Bodysuit
Skater Skirt, gestreifter Body, Jeansjacke & Pumps // skater skirt, bodysuit, denim jacket & heels

(EN/DE)

March is drawing to an end and slowly but surely we approach the Easter holidays. I’m not quite sure if it’s the sunny weather or the colourful easter decorations that you can see at almost every store right now, but I totally feel like dressing myself brightly coloured. Why don’t we leave painting Easter eggs to the Easter bunny for now and deck ourselves with freshly spring colors. Because spring has arrived and it’s going to stay. So, take your brushes, get set, go!

In advance: I really adore everything about this outfit: the skater skirts’ cut, the pumps’ colour, the quiet lace on the bodysuits’ shoulder… but let’s take one at a time.

The black skater skirt is made of patterned fabric and comes with a pleated design. Either way, I love the „skater“-cut with its high waist and its A-shape. The skater skirt from Asos also comes with an extreme dip back, what makes it absolutely perfect for me. The shirt isn’t exactly a shirt, it’s a bodysuit. I thought about buying a bodysuit again for quite some time, because I love to wear shirts inside jeans or under skirts, but unfortunately you cannot really find a lot of bodysuits at the moment. So, I was really happy when I found this one. Because of the stripes and the lace on the bodysuits’ shoulders it looks cute and dainty. Although I love the body in combination with the skater skirt, I really look forward to team the bodysuit with a skinny jeans, as well. To give some more spring-feeling to the look, I picked the blue pumps. The heels aren’t that high and the pumps are comfortable, so that you can easily go for a long walk in the sunshine. The denim jacket rounds out the outfit. The jackets colour matches the shoes colour and the jackets shape and look give relief to the outfit. And what’s the one thing you should never miss on a sunny day? That’s right. Sunglasses! I really love this big sunglasses, although often my head is a little too small, so sometimes it looks a little strange. I absolutely liked this sunglasses from the beginning, but I can imagine more curved ones would look great, as well.

Am I the only one who’s thinking of Avril Lavignes’ „He was a skater boy, she said ‚See ya later, boy‘…“ when reading the words „skater skirt“?

How do you like my „welcome-spring“ look? Leave a comment.

Don’t forget: Sharing is caring. 🙂

Shopping Facts

skater skirt – Asos via Asos (about 54 €)

bodysuit – mint&berry via Zalando (about 25 €)

denim jacket – H&M via H&M (about 35 €)

shoes – Buffalo via Imwalking (about 25 €)

sunglasses – Mango via Mango (about 18 €)

make-up match – pinterest

____________________________________

Total: about 157 €

DE

 

Der März neigt sich dem Ende zu und langsam aber sicher nähern wir uns Ostern. Ich weiß nicht, ob es an den sonnigen Tagen oder an den pastellfarbenen Osterdekorationen liegt, die inzwischen in allen Läden zu finden sind, aber ich habe richtig Lust auf farbige Outfits. Warum überlassen wir das Ostereier bemalen nicht einfach vorerst dem Osterhasen und schmücken uns selbst mit frischen Frühlings-Farben. Denn der Frühling ist ja jetzt da und er soll auch bleiben. Also, auf die Pinsel, fertig, los.

Vorab: An diesem Outfit liebe ich persönlich einfach alles: den Schnitt des Skater Skirts, die Farbe der Pumps, die dezente Spitze am Body… aber alles nach der Reihe.

Der schwarze Rock ist aus einem super schönem, festen, strukturierten Stoff. Generell liebe ich den „Skater“-Schnitt mit der hohen Taille und der A-Form. Der Rock von Asos hat dazu noch einen abfallenden Saum, was ihn für meinen Geschmack einfach perfekt macht. Das Shirt ist kein Shirt, sondern ein Body. Ich hatte mir schon lange vorgenommen, mir endlich mal wieder einen Body zu kaufen, da ich es super gerne mag Shirts in der Hose oder unter einem Rock zu tragen, aber so richtig viel Auswahl hat man bei Bodys leider zur Zeit nicht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diesen hier entdeckt habe. Durch die Streifen und die Spitze auf den Schultern wirkt er süß und verspielt. Obwohl ich ihn in Kombination mit dem Skater Skirt liebe, freue ich mich aber auch schon ihn zu einer Skinny Jeans zu tragen. Um dem Outfit noch mehr Frühlings-Feeling zu verleihen, habe ich mich für die blauen Pumps entschieden. Da der Absatz nicht so hoch ist und die Schuhe auch generell bequem sind, kann man also locker einen langen Spaziergang in der Sonne mit ihnen machen. Die helle Jeansjacke rundet den Look perfekt ab. Farblich stellt sie eine Verbindung zu den Pumps her und lockert durch Schnitt und Stoff das Outfit auf. Und was darf an einem sonnigen Tag natürlich nicht fehlen? Na klar, eine Sonnenbrille. Ich mag diese großen Brillen ja echt gerne, auch wenn ich dafür oft einen zu kleinen Kopf habe und es schonmal etwas schräg bei mir aussehen kann. Diese Brille hat mir auf Anhieb super zu dem Outfit gefallen, ich könnte mir aber auch gut ein etwas geschwungeneres Modell dazu vorstellen.

Habt ihr auch jedes Mal „He was a skater boy, she said ‚See ya later, boy‘…“ von Avril Lavigne im Kopf, wenn ihr „Skater Skirt“ lest?

Was haltet ihr von meinem „Welcome-Spring“-Outfit? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Skater Skirt
Jeansjacke & Skater Skirt // denim jacket & skater skirt
Happy How I met my outfit
Freude über den Frühling // happy about spring
Skater skirt
Skater Skirt & Jeansjacke // skater skirt & denim jacket
Buffalo Heels
Pumps // Heels
Bodysuit
Detail: Spitze // detail: lace