Sunday Thoughts: Orgasmus-Ungerechtigkeit | How I met my outfit by Dana Lohmüller
Cologne

Sunday Thoughts | Orgasmus-Ungerechtigkeit

Posted In: Random

( Deutsch / English )

Damit ihr mich ab sofort noch ein bisschen besser kennen lernt, startet heute die neue „Sunday Thoughts“-Reihe, bei der ich euch von nun an jeden Sonntag zu den verschiedensten Themen meine Gedanken mitteilen werde. Und wie der Titel schon erahnen lässt, starten wir direkt mit einem (leider noch) tabuisierten Thema.

Natürlich ist das heutige Thema „Orgasmus-Ungerechtigkeit“ nicht ganz zufällig gewählt. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber in den nächsten Wochen erwarten euch noch ein Produkt-Launch und weitere spannende Postings zu diesem Thema.

//

To give you the chance to get to know me a little better, I’m going to publish a “Sunday Thoughts” post about different topics each Sunday from now on. And as the heading may already tell, we directly start with an (unfortunately still) tabooed topic.

Of course, today’s topic “orgasm-injustice” isn’t chosen randomly. I won’t reveal too much right know, but during the next weeks, there will be some more interesting posting belonging to this topic. So, stay tuned!

Orgasmus-Ungerechtigkeit

Nach jahrzehntelangem Kampf für die Gleichberechtigung der Frau sollte man meinen, dass Gleichberechtigung inzwischen auch in den deutschen Betten angekommen ist. Aber ist das auch so? Die Ergebnisse einer aktuellen Studie (Veröffentlichung folgt Anfang Februar) sprechen eine andere Sprache. Demnach ist nur jede dritte Frau mit der Anzahl und Intensität ihrer Orgasmen zufrieden.

In den letzten Wochen habe ich mir also die Frage gestellt, warum das so ist. Und um ganz ehrlich zu sein, musste ich nach der Antwort nicht lange suchen. Denn als die Idee aufkam, über dieses Thema zu schreiben, habe ich mich nicht sofort an meinen Laptop gesetzt. „Möchte ich mich wirklich zu diesem Thema äußern?“ war mein erster Gedanke, „Wie soll ich mich zu diesem Thema äußern?“ mein zweiter. Und genau da liegt das Problem: Sex und der weibliche Orgasmus sind leider immer noch Tabuthemen. Glücklicherweise lange nicht mehr so sehr, wie einst, aber dennoch wird generell nicht viel darüber gesprochen oder geschrieben.

#Girlpower & #Girlboss

Werfen wir z.B. einen Blick auf Instagram, ist unser Feed voll von selbsternannten „Girlbosses“. Unsere Vorbilder sind unabhängige, toughe Frauen, die ihr eigenes Business aufgebaut haben und kein Blatt vor den Mund nehmen. Eigentlich. Denn wenn es um eben diese tabuisierten Themen geht, finden wir auch in der sonst so offenen und gleichberechtigten Social Media Landschaft wenige Stellungnahmen.

Natürlich meine ich nicht, dass Influencer nun anfangen sollten, über ihr privates Sexleben zu plaudern. Aber vielleicht ist es einfach an der Zeit, Bewusstsein für bestehende Ungerechtigkeit in diesem Bereich zu schaffen. Sex und Orgasmen sind etwas absolut Natürliches, für das sich niemand schämen muss. Und genau deshalb habe ich mich auch entschieden, das Thema anzusprechen – wir schreien in allen Bereichen nach Gleichberechtigung – warum also nicht auch im Schlafzimmer!?

Für mehr #OrgasmsForAll, #KommstDu? und #Girlboss – Spirit in deutschen Betten!

Was meint ihr zu diesem Thema?

Sunday Thoughts: Orgasmus-Ungerechtigkeit | How I met my outfit by Dana Lohmüller

orgasm-injustice

After a decades-long fight for gender equality, we should think that equality has arrived in german bedrooms as well. But is it really like that? The results of a current survey (release follows soon) tell a different story. Belonging to this survey, only every third woman is satisfied with the quantity and intensity of her orgasms.

During the last weeks I asked myself why it is like that. And to be honest, I didn’t had to search for the answer for long. Cause when I had the idea to talk about that topic, I didn’t sit down in front of my laptop straight away. “Do I really wanna talk about this topic?” was my first thought, “How do I talk about this topic?” my second one. And that’s exactly the problem: sex and especially the female orgasm still are tabooed topic. Luckily it’s not as bad as it was back in the days, but in general we still don’t talk or write about it very often.

#Girlpower & #Girlboss

If we take a look at Instagram for example, our feeds are full of self-appointed #Girlbosses. Our role models are independent, tough women, that make their own businesses and don’t mince matters. Basically. Because when it comes to these tabooed topics, we won’t find a lot of statements in this very open-minded and equal social media jungle.

Of course, I’m not asking influencers to talk about their private sex lives now. But maybe it’s about time to raise awareness for the existing injustice in this area. Sex and orgasms are so natural and nobody has to be ashamed of it. And that’s exactly why I decided to write about this topic. Women scream for justice in almost every area – so, why not also scream for justice in bedrooms!?

For more #OrgasmsForAll, #KommstDu? and #Girlboss – spirit in german beds!

What do you think about this topic?

 

* sponsored post // Werbung *

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’

 

Add Comment

New Year – New Me | House of Envy
Valentine’s Day Giveaway with design3000