Trench coats always come with spring!

Trenchcoats always come with spring! II How I met my outfit
Trench coat & platforms & spring
Trenchcoat Frühlings-Look / trench coat spring look

(EN/DE)

Spring has arrived, birds are singing, the first flowers start to bloom and somehow everything seems to be a little more „happy-go-lucky“ again. And little by little we start to replace our greatcoats by our beloved trench coats. During the last weeks of winter I usually can’t await to finally send my greatcoats into summer sleep. Almost every year my impatience wins out over my sanity and some weeks too early I freeze optimistically through my summer jackets until I realize that I have to get my greatcoats out of my wardrobe again.

But some days ago the time had come: My summer jackets moved out of the wardrobe into the hallway and my greatcoats got finally send into summer sleep for the next months. I especially look forward to wear my new trench coat, because I cannot imagine another jacket that better fits spring than a trench. I think trench coats always look casual and chic and they match almost everything. I love the fact that you can wear them closed and loose and both looks great. Because unfortunately you can’t do that with every jacket. So, thanks to Thomas Burberry for inventing the trench coat!

My new trench coat from Even&Odd is very classical in shape and color. The grey sweater comes with a super cute embroidery of roses. I love shirts, especially sweaters, that have a wide scooped neck, because I think you automatically look undesired easy-going, when your shirt slips down your shoulder. To match the embroideries’ colors I picked an antique pink pair of thights. I think they really look like spring. When it comes to the denim shorts it was love at first sight again. To me, the shorts have the perfect length to team them with colored tights. I think shorter ones would look strange and with longer shorts the thights wouldn’t take effect. I love the light washing and the turned up cuffs, too.  The platforms: I’m not quite sure why, but I was as safe as houses that these shoes are uncomfortable. Fortunately, this doesn’t keep us from buying shoes we like, because the platforms are not even a little uncomfortable. I think that’s great, because I adore everything about these shoes: the cuban heels, the color (something between wine-red and magenta), the leather-look, the pin buckle straps. I imagine they would also look great with a light skinny jeans.

To me this is a perfect good mood spring look. What do you think? Leave a comment.

Don’t forget: Sharing is caring. 🙂

Shopping Facts

trench coat – Even&Odd via Zalando (about 60 €)

sweater – Soul Cal via USC (about 11 €)

shorts – Tommy Hilfiger via dressforless (about 50 €)

tights – Calzedonia via store locator (about 5 €)

shoes – Asos via Asos (about 26 €)

make-up match – pinterest

____________________________________

Total: about 152 €

DE

Der Frühling ist da, die Vögel zwitschern, die ersten Blumen fangen an zu blühen und irgendwie erscheint alles wieder „leichter“. Und nach und nach tauschen wir unsere Wintermäntel gegen unsere heiß geliebten Trenchcoats aus. In den letzten Wochen des Winters kann ich es meistens kaum abwarten, meine Winterjacken endlich in den Sommerschlaf zu schicken. Fast jedes Jahr siegt an dieser Stelle meine Ungeduld über meine Vernunft und ich friere mich ein paar Wochen zu früh optimistisch durch meine Sommerjacken, um nach ein paar Tagen doch wieder meine Wintermäntel aus dem Kleiderschrank zu holen.

Vor ein paar Tagen war es aber endlich soweit: Meine Sommerjacken sind vom Kleiderschrank in den Flur umgezogen und meine Winterjacken habe ich für die nächsten Monate endgültig in den Sommerschlaf geschickt. Insbesondere freue ich mich endlich meinen neuen Trenchcoat tragen zu können, denn ich kann mir keine Jacke vorstellen, die besser zu dieser Jahreszeit passt, als ein Trench. Ich finde, Trenchcoats sehen immer lässig und chic aus und passen einfach zu allem. Ich liebe es außerdem, dass sie sowohl geschlossen, als auch offen getragen cool aussehen. Das ist ja leider lange nicht bei allen Jacken so. Danke Thomas Burberry für die Erfindung des Trenchcoats!

Mein neuer Trenchcoat ist von Even&Odd und sehr klassisch in Schnitt und Farbe. Der graue Sweater hat eine wunderschöne Rosen-Stickerei und ist sehr lässig geschnitten. Ich mag Oberteile, vor allem Sweater, die einen weiten Ausschnitt haben, sodass sie an einer Schulter runter rutschen. Irgendwie finde ich, dass man dadurch direkt „ungewollt“ lässig aussieht. Farblich passend zu der Rosen-Stickerei habe ich eine Strumpfhose in altrosa gewählt, die, wie ich finde, richtig schön nach Frühling aussieht. Bei der Jeansshorts war es mal wieder Liebe auf den ersten Blick. Sie hat für mich die perfekte Länge, um sie mit einer farbigen Strumpfhose zu kombinieren. Kürzer würde irgendwie komisch aussehen und bei längeren Shorts würde die Strumpfhose nicht so gut wirken. Die helle Waschung ist toll und die Umschläge an den Beinen lassen die Shorts cool wirken. Zu den Plateau-Schuhen: Ich weiß nicht warum, aber ich hätte meine Hand dafür ins Feuer gelegt, dass sie unbequem sind. Ein Glück, dass uns das ja trotzdem nicht davon abhält, Schuhe zu kaufen, die uns gefallen, denn sie sind wiedererwartend kein bisschen unbequem! Das ist toll, da ich an diesen Schuhen einfach alles liebe: Die Blockabsätze, die Farbe (irgendwas zwischen bordeauxrot und magenta), die Leder-Optik, die Schnallen. Ich kann sie mir auch super zu einer hellen Skinny-Jeans vorstellen.

Für mich ist dies ein perfekter gute-Laune-Frühlings-Look. Was meint ihr? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Nicht vergessen: Sharing is caring. 🙂

Spring Look: trench coat, denim shorts & sweater
Sweater mit Blumen-Stickerei & Jeansshorts // sweater with embroidery of roses & denim shorts
Asos Platforms / High Heels
Plateau-Schuhe & Strumpfhose in altrosa // Platforms & antique pink tights