True Religion – True Leather Pants Love

True Religion - True Leather Pants Love II How I met my outfit

(English/Deutsch)

Today I’ll finally show you the look, that I was wearing for the True Religion Be So Bold Tour Event in Düsseldorf at Jades. (Read everything about the cool and fancy event here.) First I like to say: I truly looooove this look, because I’m wearing the most beautiful and best fitting leather pants by True Religion. But let’s start from the scratch:

True Religion Brand Jeans

I guess, most of us think of jeans when hearing „True Religion“. And that’s how it should be, because after all, True Religion is especially known for their cool and stylish denim styles. I, for example, bought my very first True Religion jeans about five years ago in Miami Beach and I guess it’s the jeans, that I wore the most until today. True Religion jeans aren’t only stylish, but they also fit perfectly – currently I’ve especially fallen for the „Super Skinny“ True Religion jeans models. And as I know from experience, they come in really good quality and won’t wear down quickly. So, if you like to invest in really good jeans, I can highly recommend the ones by True Religion.

True Religion leather pants

But wait a moment! I’m not wearing jeans here, right!? That’s true. Besides a lot of cool denim styles, True Religion’s also got a lot of high quality leather pieces in their current collection, like these super skinny leather pants and these leather shorts. The selection in the online shop isn’t that big – so, it’s definitely worth a visit at one of the True Religion Brand Jeans stores. I’ve got my Super Skinny leather pants from the True Religion store at Ehrenstraße in Cologne and it kind of was love at first sight. (I think it’s pretty difficult to find perfect fitting leather pants.) The model, I decided to go for isn’t exactly the one that you’ll find in the online shop. The difference between these two models (of course, I tried on both) is that the other one comes without zippers and is made of a little thiner leather. So, I thought the one was better for summer, but both fit great. Same thing holds true for the leather shorts.

True Religion – my look

Although to me it’s really tough to decide against jeans (jeans are the shopping hauls I enjoy the most), I quickly decided to go for the super skinny leather pants, because I’ve never tried on leather pants that fit so good. To keep the look simple, I picked a tank top with rhinestone details – inside the True Religion stores, you’ll also find it in other colors. And because it has been pretty windy and rainy on the day we went to the event in Düsseldorf, I also added a casual white blouse by True Religion.

The heels I’m wearing are from the upcoming FW 15/16 collection by Buffalo and I already showed them to you here. They aren’t in the shops by now, but you’ll find them here as soon as they’re online. Because of the beautiful greige color, it’s super easy to combine the heels. And they’re not only perfect for fall and winter, but also for summer.

Another highlight are these super cool dark brown wooden sunnies „Alfons Grenadill” by Kerbholz. Kerbholz is a young fashion label from Cologne, that designs the most beautiful wooden sunnies and watches. Maybe you’ve already spotted another model of their sunglasses on my Instagram!? A look with the other model AND a super cool give away in collaboration with Kerbholz follows in a couple of days! Stay tuned!

Shopping Facts

leather pants* – True Religion (about 700 €) similar here
top* – True Religion (about 80 €) similar here
blouse* – True Religion (about 180 €) similar here
shoes* – Buffalo (about 90 €)
sunnies* – Kerbholz (about 139 €)
iPhone cover* – Iphoria (about 40 €)

How do you like the look? What do think of leather pants?

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’

True Religion - True Leather Pants Love II How I met my outfitTrue Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants LoveTrue Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants LoveTrue Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants Love True Religion - True Leather Pants LoveTrue Religion - True Leather Pants LoveTrue Religion - True Leather Pants LoveTrue Religion - True Leather Pants Love

Deutsch

Heute zeige ich euch endlich den Look, den ich zum True Religion Be So Bold Tour Auftakt Event bei Jades in Düsseldorf getragen habe. (Alles zu dem coolen und ausgefallenen Event könnt ihr hier noch mal lesen.) Kurz vorweg: Ich liebe, liebe, liebe diesen Look – denn ich trage die wohl coolste und bequemste Lederhose von True Religion. Aber von vorne:

True Religion Brand Jeans

Die meisten von uns denken bei “True Religion” wohl vor allem an Jeans! Und so soll es ja auch sein, denn immerhin ist das Label insbesondere für seine coolen und hochwertigen Jeansmodelle bekannt. Ich habe meine allererste True Religion Jeans z.B. schon vor über fünf Jahren in Miami Beach gekauft und ich glaube es ist bis heute die Jeans, die ich am häufigsten getragen habe. True Religion Jeans sind aber nicht nur stylish, sondern sitzen auch super – aktuell haben es mir vor allem die „Super Skinny“ True Religion Modelle angetan. Und meiner Erfahrung nach halten die Jeans auch besonders lange – falls ihr also mal ein bisschen mehr in eine Jeans investieren wollt, kann ich euch die Jeans von True Religion wirklich empfehlen.

True Religion Leather Pants

Aber moment mal! Ich trage hier ja gar keine Jeans, oder!? Richtig – denn True Religion hat momentan neben vielen coolen Jeansmodellen, auch ganz tolle Teile aus weichem und hochwertigem Leder in der Kollektion, wie z.B. diese Ledershorts oder diese Super Skinny Lederhose. Im Onlineshop ist die Auswahl leider nicht ganz so groß – es lohnt sich also auf jeden Fall mal in einem True Religion Brand Jeans Store in eurer Nähe vorbei zu schauen. Ich habe meine Super Skinny Lederhose aus dem Shop auf der Ehrenstraße in Köln und es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Meiner Meinung nach ist es nämlich gar nicht so leicht, eine perfekt sitzende Lederhose zu finden. Das Modell, für welches ich mich entschieden habe, unterscheidet sich von der Lederhose, die ihr aktuell im True Religion Onlineshop findet, übrigens darin, dass sie keine Reißverschlüsse an den Beinen hat und der Stoff ein bisschen „dünner“ ist. (Natürlich hatte ich beide Modelle anprobiert.) Die Ledershorts habe ich übrigens auch anprobiert und kann sie euch ebenfalls absolut empfehlen.

True Religion – My Look

Obwohl es mir super, super schwer fällt, an coolen Jeans vorbei zu gehen (Jeans sind die Shopping-Ausbeute, über die ich mich am meisten freue.), habe ich mich ziemlich schnell für die True Religion Super Skinny Lederhose entschieden. Dazu habe ich ein cooles weißes Tank Top von True Religion mit Strass Details kombiniert – in den Stores findet ihr es auch noch in anderen Farben. Und da es an dem Tag des True Religion Be So Bold Tour Events in Düsseldorf nicht besonders warm werden sollte, habe ich mich noch für eine lässige weiße Bluse entschieden.

Die Pumps, die ich trage, sind aus der HW 15/16 Kollektion von Buffalo und ihr konntet sie bereits hier in einem meiner MBFW Berlin Looks sehen. Die Herbst/Winter Kollektion ist noch nicht im Buffalo Onlineshop erhältlich, aber hier findet ihr immer alle neue Buffalo Styles. Durch das gedeckte Greige lassen sich die Pumps übrigens super easy kombinieren und passen nicht nur perfekt in den kommenden Herbst / Winter, sondern auch schon jetzt in den Sommer.

Ein weiteres Highlight des Looks ist die coole dunkelbraune Holzsonnenbrille „Alfons Grenadill“ von Kerbholz. Kerbholz ist ein junges Kölner Label, das Sonnenbrillen und Uhren aus Holz herstellt. Vielleicht habt ihr ja ein anderes Modell mit verspiegelten Gläsern schon auf meinem Instagram Account entdecken können!? Ein Look mit dem zweiten Modell UND ein mega cooles Gewinnspiel mit Kerbholz folgen in Kürze.

Wie gefällt euch der Look? Was haltet ihr von Lederhosen?

Facebook // Instagram // Pinterest // Bloglovin’